Der Braunsbedraer Hafen

In Braunsbedra/Neumark ist ein Hafen mit einer ca. 500 m langen Hafenumschließung aus Schwimmstegen mit einer Kapazität von 165 Liegeplätzen  vorgesehen. Die Hafenumschließung ist schon fertiggestellt und wartet auf die Freigabe durch das Bergbauamt.

Die Hafenanlage folgt in einem leichten Bogen der Uferpromenade. Die westliche Begrenzung bildet der Hafenplatz. Er soll die hafentypischen Gebäude, wie z. B. die Hafenmeisterei und eine Bootswerkstatt beherbergen. Zudem soll am Hafenplatz wasserseitig die öffentliche Anlegestelle für die Fahrgastschifffahrt eingerichtet werden.

Die Investitionsflächen mit insgesamt 125.600 qm zur Bebauung und Gestaltung im ufernahen Bereich am Hafen Neumark/Braunsbedra.

Redaktion: Jürgen Krohn

Fotos: JK

NEWS – NEWS - NEWS

Teilsperrung Geiseltalsee-

rundweg

Der Geiseltalseerundweg ist wieder einmal von Neumark bis Krumpa gesperrt. Umleitung für Radfahrer und Fußgänger durch das Industriegebiet Krumpa. Die Umleitung ist sehr mangelhaft ausgeschildert!

Angelberechtigungskarten für den Geiseltalsee

Für den Geiseltalsee sind Angelberechtigungskarten am Geiseltalsee-Camp in Stöbnitz und im GET Besucherzentrum in Braunsbedra erhältlich. Die Tageskarte kostet 20 €, eine Wochenkarte 40 €, und eine Monatskarte 80 €. Infos hier.

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn, wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte, zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir, Wert auf gute Fotos zu legen, denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: geiseltalinfo@ok.de

Hobby-Redakteure gesucht!

Das Tourismusmarketing-projekt geiseltalinfo.de sucht zur Umsetzung des Projektes Onlineredakteure(innen) mit und ohne Erfahrung. Kostenfreie Einarbeitungs- und Weiter- bildungskurse sind fest eingeplant. Mehr Infos hier.