Rundweg um den Wallendorfer See

Der Rundwanderweg um den Wallendorfer See hat eine Länge von 17,26 km, den Radwanderer und Fußgänger nutzen können. Rund um den See laden verschiedene Stellen zum Baden oder zum Picknick ein. Im südlichen Bereich der Route lohnt sich der Abstecher zum historischen Weinkeller in Wallendorf.

Im westlichen Bereich der Route vor der Ortschaft Burgliebenau hat man, in Richtung Osten blickend eine herrliche Aussicht auf den Wallendorfer See. Blickt man in Richtung Westen hat man einen Blick auf ein Paradies für Wasservögel und Amphibien. Der Hirschhügel ist die höchste „natürliche“ Erhebung am Wallendorfer See und bietet Wanderern die Möglichkeit, die Landschaft direkt zu erfahren.

NEWS – NEWS - NEWS

Teilsperrung Geiseltalsee-

rundweg

Der Geiseltalseerundweg ist wieder einmal von Neumark bis Krumpa gesperrt. Umleitung für Radfahrer und Fußgänger durch das Industriegebiet Krumpa. Die Umleitung ist sehr mangelhaft ausgeschildert!

Angelberechtigungskarten für den Geiseltalsee

Für den Geiseltalsee sind Angelberechtigungskarten am Geiseltalsee-Camp in Stöbnitz und im GET Besucherzentrum in Braunsbedra erhältlich. Die Tageskarte kostet 20 €, eine Wochenkarte 40 €, und eine Monatskarte 80 €. Infos hier.

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn, wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte, zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir, Wert auf gute Fotos zu legen, denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt: geiseltalinfo@ok.de

Hobby-Redakteure gesucht!

Das Tourismusmarketing-projekt geiseltalinfo.de sucht zur Umsetzung des Projektes Onlineredakteure(innen) mit und ohne Erfahrung. Kostenfreie Einarbeitungs- und Weiter- bildungskurse sind fest eingeplant. Mehr Infos hier.